revolver


chor(e)ography by VA wölfl -- neuer tanz
image002.jpg


der krieg und der galante stil, also eine avantgardistische dekadenz, sind das, was ihn interessieren, sagt VA wölfl zu seinem jüngsten stück. er nennt es eine operette.
"forever, you and me", singen die akteure strahlend mit der lighthouse family und schwingen als fröhliche partygesellschaft arme und hüften, - "always keep it flying high", - tänzelnd oder torkelnd oder swingend fliegt dazu auf der rückwand ein kampfjet.

"einfach meisterlich." arnd wesemann über REVOLVER in ballettanz 11/04
"manchmal ist der tanz die bessere soziologie." dirk baecker zu REVOLVER in der taz 15.2.05

NEUER TANZ arbeitet seit 1989 im marstall von schloss benrath bei düsseldorf, und von beginn an ist die compagnie unbestritten umstritten. getanzt wird hier zweifellos, doch formt der fotograf und videokünstler VA wölfl die körper, ihre bewegungen, licht und ton als autonome elemente zu hochkomplexen raumschriften. choreografie ist ihm das falsche wort, sagt er.
LogoNPN_s-w_72dpi_w80.jpeg
diese veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ (NPN) aus mitteln der beauftragten der bundesregierung für angelegenheiten der kultur und der medien sowie der kultur- und kunstministerien der länder.
back to cube